Gossip Girl Drehorte New York – Tour auf eigene Faust!

Zuletzt aktualisiert am 07.12.2021

  • Transparenz: Dieser Artikel enthält meine persönlichen Produktempfehlungen über Affiliate Links (mit * gekennzeichnet). Solltest du eines der Produkte über den angeklickten Link erwerben, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Keine Sorge, für dich fallen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten an. Du unterstützt mich dadurch, regelmäßig nützliche Reise-Infos veröffentlichen zu können. Tausend Dank dafür ♥

Inzwischen wisst ihr ja bereits, dass ich ein großer Film- und Serienfan bin und wie gerne ich mich auf Reisen auch mal auf Setsuche begebe. So habe ich euch zum Beispiel schon die Drehorte von Suits und How I Met Your Mother gezeigt. Auch auf Sex and the City Tour habe ich mich mit euch schon in New York begeben. Stichwort New York – ein wahres Mekka für Serienjunkies wie mich.

Beinahe hinter jeder Ecke scheint sich ein ehemaliger Drehort zu verstecken und wenn man durch die Straßen des Big Apple spaziert, hat man oftmals das Gefühl schon einmal dort gewesen zu sein – zumindest virtuell mit den liebsten Serienschauspielern.

Hello Upper East Siders!

Kein Wunder also, dass in New York sogar geführte Film- und Serientouren angeboten werden. So auch eine Gossip Girl Tour*, die euch zu den Drehorten der Serie bringen soll. Wer das Geld sparen möchte, der kann sich aber auch ganz einfach selbst auf die Suche der Serienschauplätze begeben. Wie? Ganz einfach, ich verrate euch, wo ihr die wichtigsten Gossip Girl Hot Spots in New York finden könnt, inklusive Adressen.

Mit der folgenden interaktiven Karte könnt ihr dabei ganz einfach losziehen und euch auf die Spuren von Gossip Girl begeben:

    Grand Central Terminal

    Starten wir doch gleich mit der Anfangsszene der Serie, in der Serena van der Woodsen mit dem Zug in der Grand Central Station eintrifft und nach ihrer einjährigen „Auszeit“ das erste Mal wieder Fuß auf New Yorker Boden setzt.

    Grand Central Station – Hier kommt Serena in der ersten Folge in New York an

    Gossip Girl Drehort: The Campbell Bar

    Bleiben wir doch direkt im Grand Central Terminal und statten der „The Campbell Bar“ einen Besuch ab.

    Die Bar ist der Schauplatz von Serena van der Woodsens Techtelmechtel mit Nate Archibald, der damals noch mit Blair zusammen war. Ursprünglich war der Raum das Büro und die Empfangshalle des Jazz-Age-Finanziers John W. Campbell und verfügt über grandiose, handbemalte Decken, verzierte Armaturen und einen Steinkamin.

    Der Raum wurde in den letzten Jahren von der Gerber Group restauriert und bietet derzeit drei Erlebnisbereiche – die Bar, den Palm Court und die Terrasse.

    Gossip Girl Drehort: The MET Steps

    Must-see auf der Gossip Girl Tour: natürlich die Treppen, die zum berühmten Metropolitan Museum of Art (MET) führen aka dem Spot, auf dem nicht gerade jeder Platz nehmen darf (es sei denn, man trägt den Namen Blair Waldorf oder darf sich als eine ihrer Minions bezeichnen).

    • Schon gewusst? Im MET Museum muss man keinen festen Eintrittspreis zahlen, sondern darf am Eingang so viel bezahlen wie man möchte. Viele weitere New York Spartipps findet ihr übrigens hier!

    Humphrey Loft in Brooklyn

    Das hübsche Apartment der Humphreys in Brooklyn kann man leider nicht von innen betrachten, da es sich dabei lediglich um ein Filmset handelte. Das Haus, in dem sie in der Serie wohnen sollen, kann man aber sehr wohl in New York (zumindest von außen) bestaunen.

    In der Serie wird zu Anfang darauf hingedeutet, dass die Humphrey’s in Williamsburg wohnen. Das Apartmentbuilding findet man aber tatsächlich gleich unterhalb der Manhattan Bridge in DUMBO gelegen. Dieses Backsteinhaus wird in der Serie immer als Hinweis zum Szenenwechsel nach Brooklyn und in die Wohnung der Humphreys eingeblendet.

    Genau in dieser Straße befindet sich lustigerweise übrigens auch einer meiner liebsten Foto-Spots in New York. Warum? Das habe ich euch hier verraten.

    Bedford Avenue Gallery

    Wenn wir schon mal in der Gegend sind verrate ich euch gleich den nächsten Serienspot, der aber dieses Mal tatsächlich im hippen Williamsburg liegt. Hier befindet sich nämlich Rufus Galerie namens „Bedford Avenue Gallery“.

    Die Innenaufnahmen der Galerie sind zwar am Filmset aufgenommen worden, für die Außenansicht in der Pilotfolge wurde aber die Galerie „The Front Room“ in Williamsburg verwendet.

    Abgesehen davon, solltet ihr ohnehin einmal in der Bedford Street in Williamsburg vorbeischauen. Denn die Straße gehört zu einigen der hippsten Gegenden im ganzen Trendviertel, das sowieso auf keiner New York Reise fehlen sollte. Mehr dazu hier und hier.

    Central Park Hochzeitsspot von Blair und Chuck

    Was für eine Hochzeit! Natürlich nicht ohne das übliche Drama, wenn es um Blair und Chuck geht. Auf der Flucht vor der Polizei heiraten die beiden auf den letzten Drücker im „Angel’s Tunnel“ an der Bethesda Fontäne im Central Park. So romantisch!

    Nicht nur die Hochzeit, sondern auch der Hochzeitsspot, denn genau gegenüber befindet sich  der See, auf dem man mit den Booten des Loeb Boat Houses ganz kitischig über das Wasser schippern kann.

    Enten füttern im Central Park

    Eine von Blairs Lieblingsbeschäftigungen: das Enten füttern im Central Park. Lustigerweise ist das Entern füttern an dem kleinen See „The Pond“ im Central Park noch nicht einmal erlaubt. Doch solche Regeln gelten für eine Blair Waldorf vielleicht auch nicht 😉 Den See erreicht ihr am besten, wenn ihr den südöstlichen Eingang des Central Parks wählt Ecke 5th Ave/59th St.

    Brunchen im Sarabeth’s

    Dieses klassische Restaurant auf der Upper East Side wird in Gossip Girl mehrmals genannt. Bekannt ist das Sarabeth’s insbesondere für seine Popovers, in dem die Familie Van der Woodsen schon oft zu Abend gegessen hat, wurde inzwischen um drei weitere Standorte (auch in der Innenstadt) erweitert. Bekannt für seine Popovers und Brunch-Gerichte.

    Brunchen wie die Serena und Blair? Kein Problem. Reserviere dir doch einfach einen Tisch in einer Sarbeth’s-Standorte.

    • Sarabeth’s (Midtown), 381 Park Ave S, New York, NY 10016
    • Sarabeth’s (Central Park), 40 Central Park S, New York, NY 10019
    • Sarabeth’s (Upper West Side), 423 Amsterdam Ave, New York, NY 10024
    • Sarabeth’s (West Village), 75 9th Ave, New York, NY 10011
    • Sarabeth’s (Tribeca), 339 Greenwich St, New York, NY 10013

    Weitere New York Ideen

    – Anzeige –

    Gossip Girl Drehort: The Empire Hotel

    Rich kids live in hotel suites – so zumindest die Lebensgeschichte von Chuck Bass. Wohnte er in den ersten Staffeln der Serie noch im Plaza Hotel, das seinem Vater gehörte, so kaufte er sich später einfach sein eigenes Hotel. Man gönnt sich ja sonst nichts.

    Das coole The Empire Hotel* gibt es tatsächlich in New York und ist zu finden auf der Upper West Side gleich neben dem Lincoln Center und der berühmten Met Opera. Möchtet ihr also einmal nächtigen wie Chuck Buss, könntet ihr euch theoretisch sogar für eure New York Reise dort einbuchen.

    Archibald Townhouse

    Auch das Townhouse der Archibalds, in dem Nate in den ersten Staffeln noch mit seinen Eltern zusammen wohnt, kann man sich in New York anschauen. Es ist unweit des Central Parks auf der Upper East Side gelegen.

    • Archibald Townhouse, 4 E 74th St, New York, NY 10021

    Über den Durst trinken im Panchito’s

    Erinnert ihr euch noch an Blair’s miserablen Junggesellinnenabschied vor ihrer Hochzeit mit Prinz Louis? Kein Wunder, dass sie das große Bedürfnis hatte mal gehörig „einen über den Durst“ zu trinken. In der Serie befindet sie sich dabei in einer Bar unweit der NYU in Greenwich Village, im „Panchito’s“ um genau zu sein. Die mexikanische Bar befindet sich in der Macdougal Street, in der sich viele kleine Restaurants und Bars unweit der Uni aneinanderreihen.

    Update: Leider scheint das Panchito’s inzwischen dauerhaft geschlossen zu sein.

    Butter (Restaurant)

    Das ursprüngliche Butter in NoHo, eines von Blair Waldorfs Lieblingsrestaurants, in denen sie mit ihren Untergebenen essen geht, wurde 2002 eröffnet und war bis zu seiner Schließung im Jahr 2013 (vor allem montagabends) ein Hotspot.

    Die 2013 eröffnete Butter Midtown Filiale führt das Erbe unter der Leitung des Food Network Köchin Alex Guarnaschelli fort. Bekannt für seine Parker House Rolls, die mit hausgemachter Butter serviert werden, konzentriert sich die Speisekarte auf New American Comfort Food Cuisine wie Gnocchi Mac & Cheese.

    • Butter, 105 Macdougal St, New York, NY 10012

    Henri Bendel & Co.

    Shoppen wie Serena und Blair? Kein Problem! Außer der Geldbeutel sagt etwas anderes. Die beiden sind in der Serie sowohl auf der Upper East Side als auch öfter mal auf der 5th Avenue unterwegs. So findet sich der Henri Bendel Store z.B. auf der 5th Avenue unweit des südlichen Endes des Central Parks. Bei Vera Wang probierte Blair ihr Hochzeitkleid für die Hochzeit mit Louis an.

    • Henri Bendel, 712 5th Ave, New York, NY 10019
    • Vera Wang, 158 Mercer St, New York, NY 10012

    Empire State Building

    Chuck und Blair ohne Drama geht irgendwie nicht, oder? Und so gibt Chuck Blair in der letzten Folge der 3. Staffel das Ultimatum, ihn entweder auf dem Empire State Building zu treffen oder ihn für immer zu verlieren. 

    Das Empire State Building ist eines meiner liebsten Gebäude in New York und ich kann nur jedem den Besuch empfehlen! Ob allerdings die Aussicht von oben die beste in New York ist, das habe ich hier schon einmal näher untersucht.

    Palace Hotel

    Bevor die van der Woodsens in ihr neu renoviertes Apartment ziehen können, leben sie eine Weile im Palace Hotel (welches Bart Bass gehören soll).

    Das Lotte New York Palace Hotel* ist ein bekanntes 5-Sterne-Hotel in New York und auf der Madison Avenue in Manhattan zu finden.

    Constance Billard School for Girls/St. Jude School for Boys

    Tja, hättet ihr das gedacht? Im echten Leben ist die Constance Billard School for Girls und die St. Jude School for Boys ein Museum! Das Museum of the City of New York um genauer zu sein, denn der Eingang zu der Schule welcher in der Serie gezeigt wird ist tatsächlich der Eingang zum genannten Museum, welches natürlich besucht werden kann. Wo? Auf der Upper East Side:

    Gossip Girl Drehort: Russian Tea Room

    Als die Gossip Girl Gang versuchte mit Georginas Hilfe Poppy zu stellen und von der Polzei verhaften zu lassen ging dies mächtig schief. Am Ende war es Serena, die verhaftet wurde und zwar vor dem Russian Tea Room in Midtown Manhattan.

    NYU & Columbia University

    Sowohl die New York University an der Dan und Vanessa (und anfangs auch Blair) studieren als auch Nate’s Columbia University kann man in New York ganz einfach aufsuchen. Vor allem der Campus der Columbia Ivy League Uni ist ein kleines Erlebnis, was ich euch auch hier bereits auf meinen 5-Tage-in-New-York-Plan aufgenommen hatte.

    • NYU, 70 Washington Square South, New York City, New York 10003
    • Columbia University, 116th St & Broadway, New York, NY 10027

    Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß bei eurer eigenständigen Gossip Girl Tour durch New York!

    See you around, XOXO.

    Ebenfalls interessant

    7 Comments
    1. Ich bin gerade total begeistert!
      Wollte schon immer mal nach New York – unter anderem, weil ich ein riesiger Gossip Girl Fan bin! Werd mir das auf jeden Fall merken – sehr coole Route! 🙂 Toll, dass du dir die Arbeit gemacht hast 😉
      Liebe Grüße, Kerstin

      1. Oh das freut mich 🙂 Mir kam die Idee für den Beitrag auch als ich die Serie gesehen habe und mir dachte – Mensch da musst du einfach mal losziehen in New York und die Schauplätze besuchen 🙂

    2. Oh wow, wie cool ist das denn?? Ich bin ein meega Gossip Girl Fan und finde deine selbst erstellte Tour total toll. Einfach Hammer! Ich werde sie auf jeden Fall ablaufen, wenn ich das nächste Mal in New York bin. Toller Post, Tolle Idee!

    3. Liebe Sonja,

      das ist mal ein super Beitrag zum Thema New York und Serienjunkies 🙂
      Ich war selbst letzten September in New York und wollte unbedingt die Gossip Girl Tour machen, aber du hast Recht, diese Tour ist wirklich teuer und vor allem völlig unnötig denn die Gossip Girl Hotspots findet man wirklich gut selbst.
      Aber du hast dir wirklich Mühe gemacht, so viele Hotspots wahnsinn 🙂

      Leider habe ich nicht alle auf dem Schirm gehabt aber ich habe auch jede Menge gefunden. New York bietet wirklich viel und ich kann euch einen Trip dorthin nur empfehlen (nicht nur für Serienjunkies ein absoltues Must-See) 🙂

      Ich werde sicherlich nochmal nach New York fliegen und dann werde ich mir deine Route vornehmen und alle Hotspots ablaufen 🙂

      XOXO 😉
      Liebe Grüße Christina

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.