Die besten Foto-Spots in New York

Zuletzt aktualisiert am 12.07.2022

New York ist für Fotografiefans das reinste Mekka, in keiner anderen Stadt habe ich bisher so viele Fotos geschossen wie in der Stadt der Städte.

Doch der Times Square und die Grand Central Station sind doch langweilig! Es gibt so viele inspirierende Viertel, die unterschiedlicher kaum sein könnten – jedes für sich mit einem ganz einzigartigen Flair und mit tollen Locations für schöne Erinnerungsfotos aus dem Big Apple. Im Folgenden zeige ich dir die besten Foto-Spots in New York!

The Vessel at Hudson Yards

  • Bitte beachte: Leider ist „The Vessel“ aufgrund von tragischen Todesfällen bis auf Weiteres geschlossen. Das Kunstwerk selbst kannst du also zurzeit nicht betreten, aber nichtsdestotrotz ist es von außen absolut sehenswert und weiterhin ein grandioses Fotomotiv!

Im März 2019 hat ein ziemlich cooles neues New York Highlight eröffnet: das Kunstwerk „The Vessel“ im neuen Stadtviertel Hudson Yards. Das, aus zahlreichen Treppen bestehende, Kunstwerk bietet super viele neue coole Fotomotive und darf beim Fotostreifzug durch Manhattan nicht fehlen!

The Vessel Hudson Yards

Umarme die Welt in Queens!

Wolltest du schon mal die Welt in Händen halten? Entstanden ist dieses Foto in Queens, wo mit „The Unisphere“ eine 42 Meter hohe Weltkugel mitten im Flushing Meadows Park steht.

Im Film „Men in Black“ wurde diese übrigens von einem Alienraumschiff geschrottet – viel zu schade wie ich finde! Aber in Wirklichkeit steht die Kugel ja noch unversehrt an Ort und Stelle und kann für jegliche Foto-Action in Anspruch genommen werden 😉

Hoboken

Pssst! Den nun folgenden Foto-Spot darf man eigentlich nicht als „New York Foto-Spot“ bezeichnen, da er sich tatsächlich in New Jersey befindet. Nichtsdestotrotz hast du von dort einen sagenhaften Blick auf die wundervolle New Yorker Skyline! Die Rede ist von der Waterfront in Hoboken, von der ich dir bereits hier schonmal erzählt hatte.

Top of The Rock

Die Aussicht von der Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center ist natürlich kein Geheimtipp. Trotzdem ist dieser unvergleichliche Ausblick auf New York einfach einer der besten!

Doch auch die Aussicht von den anderen Aussichtsplattformen in New York kann sich sehen lassen.

  • Übrigens: einen richtig guten Geheimtipp, wie du die Aussicht des Rockefeller Centers genießen kannst, ohne Eintritt zahlen zu müssen, habe ich hier schon einmal verraten!

Very Instagrammable: Mein Favorit in Dumbo

Im Viertel Dumbo in Brooklyn gibt es eine Straße, in der dir ein absolut grandioses New York Foto gelingen wird! … Und ich muss sagen, dass dies mein absoluter Favorit unter den Foto-Spots ist.

Warum? Weil man in dieser Straße einen sagenhaften Blick auf die wunderschöne Manhattan Bridge hat und je nachdem, wo genau man steht, zwischen deren unteren Trägern sogar das Empire State Building sehen kann. Dort ist auch dieses Foto von mir während meinem Luftballon-Streifzugs durch New York entstanden.

Fans der Serie Gossip wird dieser New York Foto-Spot ebenfalls ziemlich bekannt vorkommen. Immerhin soll sich in der Serie genau hier das Loft der Humphreys befinden. Weitere Gossip Girl Drehorte in New Yorh habe ich in diesem Artikel zusammengefasst.

Brooklyn Bridge Park

Und wenn du erst einmal in der Washington Street angekommen bist, dann gehe doch einfach noch ein paar Schritte die Straße hinunter. Denn dann gelangst du zum Brooklyn Bridge Park, von dessen Wasserfront du einen tollen Blick auf die Brooklyn Bridge und Manhattan, aber auch auf die Manhattan Bridge hast.

Hier kannst du gemütlich am Wasser entlang spazieren und das ein oder andere tolle New York Foto schießen!

Reisebloggerin Sunny Side in New York

Dumbo: The Max Family Garden & St. Ann’s Warehouse

Und noch ein super cooler Fotospot in Dumbo. Gleich neben dem St. Ann’s Warehouse hast du den folgenden ziemlich grandiosen Blick auf die Brooklyn Bridge.

Die Backsteinwand ist irgendwie „typisch New York“ und bildet mitsamt der Brooklyn Bridge ein klasse Fotomotiv. 

Street Style Fotos im hippen Williamsburg

Dass ich ein großer Williamsburg-Fan bin, weißt du ja inzwischen vielleicht schon. Das hippe Viertel in Brooklyn bietet sich besonders gut für richtig coole Streetstyle Fotos an. Denn an fast jeder Straßenecke ist Street Art zu bewundern und die Straßen wirken irgendwie ein bisschen „herunter gekommen“, was den Fotos einen besonders coolen Touch gibt. 

New York Bloggerin

Domino Park in Williamsburg

Ein weiterer cooler neuer Fotospot ist der im 2018 eröffneten Domino Park an der Williamsburg Waterfront. Der hübsch angelegte Park eignet sich nicht nur wunderbar für einen Ausflug, sondern von hier aus kannst du auch richtig coole Fotos mit der East Side Manhattans im Hintergrund schießen.

Skyline-Foto von Governor’s Island

Ein kleiner Geheimtipp, den man so nicht oft in NYC-Reiseführern findet: ein Ausflug nach Governor’s Island! Wie genau du dort hinkommst und was du Schönes auf der Insel unternehmen kannst, das erfährst du hier.

Die Aussicht auf die New Yorker Skyline ist eine meiner liebsten auf New York und wenn man dann auch noch so schön mit dem Fahrrad posieren kann, hat man auch schon ein gelungenes Erinnerungsfoto 😉

Streifzug durch Tribeca

Das kleine Viertel Tribeca im Süden von Manhattan gehört unbedingt auf deine New York Fotoliste. Warum? Weil man beim Spaziergang durch die Häuserfronten einfach das Gefühl hat, sich inmitten eines riesigen New York Werbebanners zu befinden. Ein Grund dafür, warum hier sehr gerne professionelle Fotoshootings stattfinden. Doch ganz gleich ob professionell oder nicht, richtig coole Fotos kann man hier so oder so auf jeden Fall schießen.

Was sind deine liebsten Foto-Spots im Big Apple?

Weitere New York Ideen

– Anzeige –

Ebenfalls interessant

6 Comments
  1. Die Foto-Spots sind wirklich schön! Besonders die Bilder mit den bunten Luftballons haben irgendwie einen ganz eigenen Charme. Ich war im September auch für ein paar Tage in New York, habe es aber leider nicht so schön gefunden… Aber vielleicht bin ich auch zu sehr der Naturliebhaber 😉

    1. Vielen lieben Dank 🙂 Glaube, New York lernt man am besten kennen und lieben, wenn man mal eine längere Zeitspanne dort verbringt und auch ruhigere Spots findet als die gängigen Touri-Ecken. Aber klar, Natur wie in den Nationalparks findet man dort natürlich dann trotzdem nicht 😉

  2. Ich habe diesen Spot in Dumbo gesucht wie verrückt. Gefunden habe ich ihn nicht. 😀 Aber ich bewundere immer noch die Fotos, die andere davon machen.

    Schöner Artikel!

    Herzlich,
    Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published.