Auf den Spuren von Harvey Specter und Mike Ross

Obwohl ich eine Zeit lang in New York gelebt und gearbeitet habe, muss ich zugeben, dass die Serienmacher von “Suits” wirklich grandiose Arbeit leisten! Denn auch wenn die Serie mitten in Manhattan spielen soll, werden beinahe alle Szenerien, die wir in der Serie zu sehen bekommen in Toronto gedreht. Täuschend echt laufen Harvey Specter und Mike Ross da zwischen den Hochhäusern New Yorks – ähm Torontos – entlang. Doch auch wenn die Serie überwiegend im kanadischen Toronto gedreht wird, weil dort die Produktionskosten niedriger gehalten werden können, so spielt sie dennoch in der besten Stadt der Welt: NEW YORK CITY! Und ein Grund dafür, weshalb wir Zuschauer den Eindruck haben, dass die Serie aber auch tatäschlich in New York gedreht wird, haben wir unter anderem den tollen Panorama- und Close Up-Aufnahmen von New York zu verdanken, die zwischen den Szenen immer mal wieder eingeblendet werden. Während eines New York Besuchs kann man sich also sehr gut selbst einmal auf die Spuren von Harvey Specter und Mike Ross begeben und ein bisschen in das “Suits”-Feeling eintauchen. Auf Join The Sunny Side zeige ich euch wie:

Das Bürogebäude von Pearson Specter Litt

Die Adresse des Bürogebäudes soll 601 East 54th Street New York, NY 10000 sein. Dies sieht man in der Sequenz einer Folge, in der die vermeintliche Visitenkarte der Kanzlei eingeblendet wird. In Wirklichkeit gibt es diese Adresse in New York (zumindest mit dieser Postleitzahl) allerdings überhaupt nicht, sodass es sich dabei um eine rein fiktive Adresse handelt. Doch auch wenn die Szenen vor und in der Lobby des Bürogebäudes der Kanzlei tatsächlich ab Folge 2 in Toronto gedreht wurden (im Bürogebäudekomplex Bay Adelaide Center im Financial District Torontos), so wurde immerhin die Pilotfolge der Serie komplett in New York gedreht. In dieser Folge wurde noch das Citigroup Center, das 2009 in 601 Lexington Avenue umbenannt wurde als Bürogebäude der Kanzlei verwendet. Zu finden ist das Gebäude zwischen Lexington Ave und 3rd Ave auf der E 53rd Street.

Lustigerweise konnte ich während eines Work Events in New York einmal genau auf dieses Gebäude schauen und habe es gleich mal für euch festgehalten (leider nur mit dem Handy):

Gerichtsbezirk

Anwälte müssen natürlich auch manchmal vor Gericht. Immer wieder werden in der Serie daher auch Sequenzen des Court Districts New Yorks eingeblendet, um dem Zuschauer zu verdeutlichen, dass sich die Anwälte der Serie in Downtown Manhattan befinden. Dass dort hin und wieder auch mal andere Filme oder Serien gedreht werden, konnte ich bei einem Sparziergang in der Gegend einmal miterleben. Lustigerweise handelte es sich dabei um eine deutsche Produktion mit Christian Ulmen.

Mike’s Apartment in Williamsburg

Zu Beginn der Serie wohnt Mike im Hipster-Viertel Williamsburg. Zwar nicht in Manhattan gelegen, dafür aber ein, gerade für junge Leute noch halbwegs bezahlbares Viertel New Yorks. Ziemlich unrealistisch ist allerdings, dass Mike – so wie er es in der Serie anfangs macht – jeden Morgen mit dem Rad zur Arbeit fährt. Je nachdem wo in Williamsburg er wohnt, wäre er dafür an die 40-50 Minuten pro Strecke unterwegs. Ob ihm das die 2,75 $, die er für das Metroticket spart wirklich wert sind… Who knows? Seine Wohngegend ist allerdings tatsächlich sehr cool und vom Typ her passt Mike ziemlich gut dorthin, wie ich finde. Wie die Stimmung dort ist und warum sich ein Besuch dieses Viertels lohnt, das habe ich euch in diesem Beitrag schon einmal erklärt.

Manhattan Night Court

In einer Folge bittet Harvey einen Richter des Manhattan Night Courts um einen Gefallen und sucht diesen noch zu später Stunde während seiner Sitzung dort auf. Das Manhattan Night Court gibt es wirklich und dessen Anhörungen kann man sogar beiwohnen. Die Verhandlungen beginnen täglich um 17.00 Uhr und enden um 1.00 Uhr nachts. Von meinem Besuch dort, wie verrückt es da zur späten Stunde vorgeht und warum es so ein nächtlich tagendes Gericht in New York überhaupt gibt, das habe ich euch ja bereits in einem anderem Blogbeitrag auf Join The Sunny Side ausführlich erklärt.

Central Park

Immer mal wieder befinden sich die Charaktere der Serie im oder am Central Park, sei es beispielsweise Jessica Pearson, als diese sich mit ihrem Ex-Mann zu einem Gespräch auf einer Bank im Central Park trifft oder Mike und Rachel, die sich am südöstlichen Rand des Central Parks treffen, als sie sich mit dem mysteriösen Klausurschreiber verabredet hat und stattdessen auf Mike trifft. Einen Besuch ist der Central Park ja ohnehin immer wert 😉

Rooftop Bars

Nicht selten befinden sich die Charaktere von Suits im Rahmen einer Gala oder eines After Work Events auf einer coolen Rooftop Bar! Auch wenn man die Dachterassen, die in der Serie zu sehen sind in New York leider nicht finden wird, da sich diese in Toronto befinden, gibt es in New York natürlich unzählige super coole andere Rooftop Bars und wenn man inmitten der Wolkenkratzer New Yorks seinen Cocktail schlürft, da bekommt man ganz schnell das Gefühl, dass auch gleich mal ein Harvey Specter um die Ecke kommt 😉 Zu empfehlen sind beispielsweise die “Presslounge” oder die Bar “230 Fifth” mit Blick auf das Empire State Building entstanden. Von einem absoluten Geheimtipp (erstes Foto) habe ich euch übrigens hier schon einmal erzählt.

2 Comments
  1. Danke für deinen tollen Beitrag 🙂 Ich gucke nämlich momentan ganz begeistert die Serie und da passte der Artikel perfekt. Als ich den Artikel gelesen und deine schönen Fotos dazu gesehen hab, liefen tatsächlich einige Szenen vor meinem inneren Auge mit Mike, Harvey & Co ab.

    Liebe Grüße, Milli (http://www.millilovesfashion.de)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE