Als Reiseliebhaber und Weltentdecker geht es dir in diesem verflixten Corona-Jahr vielleicht genau wie mir: die Reisesehnsucht wird mit jedem Tag der Pandemie ein bisschen größer. Doch es hilft ja alles nichts, wir bleiben zu Hause und das ist auch gut und richtig so. Bis wir endlich wieder „richtig“ reisen dürfen, müssen wir uns eben die Zeit anders vertreiben. Staycation statt Vacation. Wie das geht? Im folgenden Blogartikel stelle ich dir 8 Wege vor „zu Reisen“, ohne das Haus zu verlassen.

Corona & das Reisen

Gehörst du zu denjenigen, die auch in „normalen“ Jahren zu den non-stop Fernwehgeplagten gehören? I feel you. Die Zeit nur an einem Ort verbringen zu können, kann sich für waschechte Weltenbummler ganz schön beengend anfühlen.

Doch während wir also zu Hause bleiben, kann uns Corona zumindest eines nicht nehmen: Unsere Freude auf all diejenigen wunderschönen Orte, die wir nach der Pandemie endlich wieder entdecken dürfen.

Und bis dahin machen wir das Beste draus und holen uns die Welt in die eigenen vier Wände.

Staycation – Wege zu Reisen, ohne das Haus zu verlassen

Reisen, ohne das Haus zu verlassen – Plane deine ultimative Bucket List

Zählst du auch schon die Stunden, bis du endlich wieder die Welt entdecken kannst? Eines ist auf jeden Fall sicher: Wenn wir die Corona-Pandemie hinter uns haben, haben wir so einiges nachzuholen.

Mich hat die Pandemie gelehrt, dass wir viele Dinge oft für selbstverständlich halten und stattdessen vielmehr die Kleinigkeiten zu schätzen wissen sollten. Mal eben in das Nachbarland reisen und ein Wochenende am Meer verbringen? Spontan einen Flug buchen, um in neun Stunden in New York zu sein? Was jahrelang so einfach für uns möglich war, schätze ich heute als großes Privileg.

Wenn der ganze Spuk vorbei ist, werde ich meine Reiseziele auf jeden Fall sorgfältig wählen und die Möglichkeit, sie zu erkunden nie als selbstverständlich hinnehmen.

Auf meiner persönlichen Bucketlist für die Post-Corona-Zeit stehen beispielsweise Neuseeland, Bali und Japan. Diejenigen Reiseziele, die ich mir im Rahmen meiner Weltreise eigentlich vorgenommen hatte. Aufgrund von Corona ging es dann frühzeitig mit der Rückholaktion der Bundesregierung von Neuseeland zurück nach Deutschland. Doch schon jetzt freue ich mich riesig, diese Reiseziele erkunden zu können, wenn wir wieder Reisen dürfen.

Wie sieht es bei dir aus?

Instagram Reiseblog

Reisen ohne das Haus zu verlassen – Die kulinarische Reise

Zum Reisen gehört für mich auch dazu, die Landesküche meiner Destination kennenzulernen. Auch wenn ich selbst zwar beim Thema Essen ein wenig vorsichtig bin und nicht alles blindlings essen würde, was mir vorgesetzt wird, so liebe ich es trotzdem ein Land auch kulinarisch zu erkunden.

Selbst wenn wir vielleicht jetzt nicht auf Street-Food-Märkten im Reiseland unterwegs sein können, so können wir ausländische Gerichte doch zumindest sehr gut auch in den eigenen vier Wänden nachkochen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem selbstgemachten Phad Thai, britischen Scones oder mexikanischen Tortillas?

Schau durch ein Fenster – Irgendwo auf der Welt

Hast du keine Lust mehr auf den immer gleichen Ausblick aus deinem Fenster? Dann schau doch virtuell einfach mal aus dem Fenster eines Fremden. Die Seite WindowSwap ermöglicht dir genau das.

Hier kannst du für einen Augenblick durch das Fenster anderer Personen schauen. Der jeweilige Ausblick ist kein Live-Stream, sondern eine Aufnahme, die von Window-Swappern an die Plattformbetreiber gesendet wurden.

Wenn du möchtest, kannst du sogar deinen eigenen Ausblick einsenden.

Staycation Urlaub zu HauseWindowSwap – Schau durch das Fenster eines Fremden

Reisen, ohne das Haus zu verlassen – Lerne eine neue Sprache

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, eine neue Sprache zu lernen, aber hattest irgendwie nie die Zeit dafür gefunden?

Im Grunde gibt es kaum eine bessere Zeit als jetzt, um eine neue Sprache zu erlernen.

Planst du nach Corona vielleicht eine Reise nach Südamerika? Dann ist ein Spanisch-Kurs oder ein Portugiesisch-Kurs vielleicht die beste Vorbereitung für dich.  

Der virtuelle Museumsbesuch

Liebst du es auf Reisen auch so sehr, Museen zu besuchen? Das kannst du nun auch von zu Hause aus. Denn zahlreiche Museen weltweit bieten dir die Möglichkeit, einige Ausstellungen auch virtuell zu besichtigen.

Virtuelle Museumsbesuche:

Schau dir einen Reisefilm an

Was gibt es für wundervolle Reisefilme, die uns für ca. zwei Stunden auf Entdeckungstour rund um den Globus mitnehmen.

Wie wäre es mit einem der folgenden Reisefilme?

  • Expedition Happiness
  • Into the wild
  • Leaving the frame
  • Wild – Der große Trip
  • Das erstaunliche Leben des Walter Mitty
  • Die außergewöhnlichsten Häuser der Welt (Serie)

Reisefilme Reisen ohne das Haus zu verlassen

Besuche deine liebsten Reiseblogs

Das Zeitalter der Digitalisierung bietet uns die wunderbare Möglichkeit des endlosen (kostenlosen) Online-Zugangs zu Reisegeschichten, -informationen und -tipps auf wundervollen Reiseblogs.

Jetzt ist doch eine hervorragende Gelegenheit, den liebsten Reiseblogs mal wieder einen Besuch abzustatten und ganz viel Reiseinspiration für die Zeit nach Corona zu sammeln.

Starte deinen eigenen Reiseblog

Hast du sogar schon einmal mit dem Gedanken gespielt, einen eigenen Reiseblog zu starten?

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür! Und ja, gerade dann, wenn wir nicht reisen können. Warum? Hinter einem Reiseblog steckt viel Arbeit. Du benötigst eine Website, ein eigenes Design, Texte und Fotos.

Hast du schon einige Reiseerlebnisse gesammelt? Dann hast du nun genug Zeit, über deine Reiseerlebnisse zu schreiben, Fotos zu sortieren und zu bearbeiten und dir die perfekte Ausgangslage für die Zeit zu schaffen, in der wir wieder reisen können.

Du benötigst Hilfe beim Aufbau deines Reiseblogs? In meinem Blog Coaching helfe ich dir, einen Blog aufzubauen und diesen zu monetarisieren. Sprich mich dazu gerne an!

Staycation Reiseblogger werden

Hast du auch noch einen Tipp, um sich von zu Hause aus in die Ferne zu träumen? Erzähle mir davon gerne in den Kommentaren!

Ebenfalls interessant

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.