Die schönsten Strände der Welt: Four Mile Beach, Port Douglas, Australien

Hier befindet sich der Strand

Mein Auslandsjahr in Australien ist und bleibt für mich eine der tollsten Erfahrungen meines Lebens und zum Glück hatte ich die Möglichkeit, das Land und die Leute in dieser Zeit etwas besser kennen zu lernen. So erkundete ich beispielsweise die Ostküste des Landes gleich zwei Mal und konnte gar nicht anders als in dem hübschen Küstenort Port Douglas zwei Mal Halt zu machen. Die kleine Stadt, die sich knapp eine Stunde nördlich von Cairns befindet, hat einen ganz besonderen Pluspunkt, für den alleine sich die Reise dorthin schon lohnt: den Four Mile Beach. Dieser ist östlich der Stadt gelegen und in nur wenigen Minuten von dort aus zu erreichen.

Das erwartet dich!

Der Strand macht seinem Namen alle Ehre: Über Kilometer erstreckt sich der helle Sand vor den eigenen Augen und passt perfekt in die Kulisse, die mit den hellen Farben des Strandes, den dunkelblauen Wellen und den dunkelgrünen Hügeln des australischen Regenwalds auch einem Gemälde entsprungen sein könnte. Tagsüber ist hier einiges los, doch durch die Breite und Länge des Strandes hatte zumindest ich nie das Gefühl, dass es übermäßig voll ist. Ohnehin würde ich allerdings empfehlen den Strand gegen Abend aufzusuchen. Denn ganz besonders schön erstrahlen die Farben in der Abenddämmerung, wenn die Sonne noch nicht ganz untergegangen ist und die Natur in hellen Gold-Tönen erstrahlen lässt. Mein Tipp: Unbedingt zur Abenddämmerung zum Lookout-Point gehen, von dem aus man den gesamten Strandabschnitt überblicken kann! 

Was den Four Mile Beach so besonders macht!

Die volle Schönheit des Four Mile Beach zeigt sich auf jeden Fall in der Abenddämmerung. Die Farben der Natur beginnen richtig zu leuchten, wenn die Sonne langsam untergeht und kaum losreißen konnte ich mich von dem wunderschönen Anblick, der sich mir von dem Lookout über die lange Bucht bot. Es gibt einfach manche Orte auf dieser Welt, von deren Anblick kann man einfach nicht genug bekommen. Für mich war der Strand in Port Douglas ein beinahe magischer Ort und ich hätte Stunden damit verbringen können einfach nur die Wellen zu beobachten, wie sie auf den hellen Sand aufschlagen. Noch dazu das Palmenmeer im Hintergrund und die bewaldeten Hügel des australischen Dschungels rundherum – eine Kulisse, die man nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt und die sich wahrscheinlich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt haben wird!

Du willst noch mehr Traumstrände entdecken? Hier geht’s lang!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE