Reise-Inspiration: 20 Bilder aus Tasmanien!

Tasmanien – für mich ein Sehnsuchtsort! Wahrscheinlich ist dies auch der Grund dafür, dass ich über die Insel, die südöstlich des australischen Festlandes gelegen ist,auf dem Blog schon öfter geschrieben habe. So hatte ich euch beispielsweise schon einmal meine “5 Things to Do auf Tasmanien” genannt und in einem anderen Beitrag ausführlicher über die “coolste Insel Australiens” geschrieben. Als einer der ersten Orte überhaupt, die ich in Australien erkundet habe, war alles neu und aufregend für mich. Doch auch nach den 9 Monaten, die ich in Australien gelebt und das Land erkundet habe, kann ich noch sagen, dass sich auf Tasmanien für mich einige der schönsten Orte Australiens befinden! Wieso? Weshalb? Warum? Hier kommen 20 Fotos von der tasmanischen Insel – Hoffentlich genug Inspiration für euch, um diesen wunderschönen Ort auch irgendwann einmal selbst zu bereisen!

Cradle Mountain

Tasmanien habe ich teils auf eigene Faust, teils mit geführten Tages-Touren und einer mehrtätigen Tour erkundet. Für mich der beste Einstieg, Australien und andere Gleichgesinnte kennenzulernen! Direkt am Tag nach der Anreise ging es im Westen Tasmaniens hoch hinaus: und zwar auf den Cradle Moutain! Der 1.545 Meter hohe, im Cradle-Mountain-Lake-St.Clair-Nationalpark gelegene Berg eignet sich nicht nur gut für einen Tagestrip; der Nationalpark ist auch Einfallstor (oder Endpunkt, je nachdem wo man startet) für den Overland Track. Der bekannte Wanderweg ist 65km lang und erfordert vor allem im Winter Wanderexpertise. Doch auch rund um den Cradle Mountain finden sich bereits einige wunderschöne Trails durch die Natur und auf die Berge hinauf. Von oben hat man einen tollen Ausblick über die Bergseen und das Naturpanorama.

Cradle Mountain

Cradle Mountain Tasmanien

Hello Mr. Kangaroo!

Natürlich möchte man während seiner Zeit in Australien auch einmal ein Känguru zu Gesicht bekommen, ist doch klar! Meine erste Begegnung fand in einem Wildlife Center in Australien statt. Die Tiere konnte man dort sogar füttern und das obligatorische Touri-Foto durfte natürlich auch nicht fehlen!

Reisebloggerin Deutschland in Australien

Wallaby

Deutsche Reisebloggerin

Wineglass Bay

Nicht ohne Grund wurde der Strand der hübschen Wineglass Bay auf der tasmanischen Halbinsel Freycinet schon zu einem der schönsten der Welt bestimmt. Die aufgrund ihrer runden Form an ein Weinglas erinnerende Bucht kann man übrigens nur nach einer knapp anderthalb stündigen Wanderung durch den australischen Busch erreichen. Ca. auf der Hälfte der Strecke befindet sich aber schon ein grandioser Lookout! Unbedingt hier schon anhalten und den Blick genießen, bevor es dann weiter bis hinunter in die Buch geht. Was für ein magischer Ort! Einen kleinen Weggefährten konnte ich dort unten sogar auch ausmachen!

Wineglass Bay von oben

Regenwald Tasmanien

Kaenguru Wineglass Bay

Bushwalking

Wineglass Bay Tasmanien

Bushwalking zum Traumstrand

Bushwalking im tasmanischen Regenwald!

Schon mal durch einen Regenwald gewandert? Für mich war es auf Tasmanien das erste Mal so weit! Die riesigen Bäume, die feuchte Luft und diese unglaubliche Geräuschkulisse haben mich gleich in ihren Bann gezogen (so sehr, dass ich später sogar noch im Regenwald übernachtet habe). Beeindruckend und einfach wahnsinnig schön!

Baeume im Regenwald

Regenwald Bushwalking

Reisebloggerin Regenwald

Regenwald Tasmanien

Bushwalking

Welcher Wein darf’s denn sein?

Auf Tasmanien gibt es einige hübsche Weinregionen, die man sogar auf sogenannten “Wine Routes” erkunden kann. Die Landschaft ist hier anders als an den Orten, die ich euch bereits gezeigt habe und verdeutlicht einmal mehr, wie vielfältig die australische Insel doch ist. Das gilt ebenfalls für die Küstengegend rund um Bicheno oder die Gegend rund um die Stadt Hobart.  Unglaublich, dass diese ganz unterschiedlichen Orte nur wenige Autostunden trennen (vom Nord- bis zum Südende benötigt man nur knapp 6 Stunden).

Aussichtspunkt über Hobart

Weinregion

Bicheno Kueste

Bay of Fires

Wow, was für eine Bucht! Die Bay of Fires gehört für mich zu einer der schösten Buchten der Welt! Weißer Sandstrand trifft hier auf türkisblaues Wasser! Blauer Himmel strahlt mit dem tiefen Dunkelblau des Ozeans um die Wette. 

Bay of Fires Traumstrand

Die Bucht des Feuers Tasmanien

Tasmanien ist so vielfältig, dass man selbst in wenigen Tagen Reisezeit unglaublich viel geboten bekommt! 20 Bilder können da allenfalls eine kleine Inspiration darstellen, doch die Insel sollte bei keiner Australienreise vergessen werden! 

Sonja

Born and raised in Germany hat es Sonja bereits mehrmals in die Ferne gezogen. Gelebt und gearbeitet hat sie dabei unter anderem schon im sonnigen Australien und zuletzt in der Weltmetropole New York. Neben dem Schreiben ist das Fotografieren eine ihrer größten Leidenschaften und wo ginge das schon besser als rund um den Globus? Du willst noch mehr erfahren? Hier geht’s lang!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.