• Transparenz: Dieser Artikel enthält meine persönlichen Produktempfehlungen über Affiliate Links (mit * gekennzeichnet). Solltest du eines der Produkte über den angeklickten Link erwerben, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Keine Sorge, für dich fallen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten an. Du unterstützt mich dadurch, regelmäßig nützliche Reise-Infos veröffentlichen zu können. Tausend Dank dafür ♥

Cape Tribulation – UNESCO Welterbe

Ich liebe es neue Dinge auszuprobieren, wenn ich auf Reisen bin und als ich erfahren hatte, dass man in Australien im Regenwald übernachten kann, war für mich direkt klar: Das muss ich unbedingt ausprobieren!

Für mich war es daher unverzichtbar, während meines Roadtrips zum Cape Tribulation in Queensland einmal im Herzen des australischen Regenwalds zu übernachten. Aber wenn du jetzt hier einen Survival-Guide oder Überlebens-Tipps und Tricks à la MacGyver für eine Nacht in der australischen Wildnis erwartet, dann muss ich dich leider enttäuschen. Aber dazu gleich mehr.

Das Cape Tribulation an der Ostküste Australiens gehört zum UNESCO Welterbe und befindet sich ca. 85 km nördlich von Port Douglas. Hier trifft das Great Barrier Reef auf den, mit 135 Millionen Jahren ältesten Regenwald der Welt und bietet dementsprechend eine sagenhafte Kulisse.

Abenteuer-Feeling – Übernachten im Regenwald

Hattest du schon einmal die Gelegenheit inmitten von tausenden wilden Pflanzen und Tieren zu übernachten? Falls nicht, sei dir schon einmal so viel gesagt: Wahnsinn – was für eine Geräuschkulisse!

Und was für eine absolut interessante Erfahrung, in der Nacht den Geräuschen der australischen Tierwelt zu lauschen. Dabei war der Geräuschpegel stellenweise wirklich laut und gleichzeitig auch ein wenig unheimlich. Denn man kann das ungewöhnliche Geknister und Geknatter, das Brummen, Rascheln und Krächzen nicht immer zuordnen und demnach auch nicht genau sagen kann, was da gerade um die eigene Hütte krabbelt. Aber hey, halb so wild. In Australien leben ja kaum gefährliche Tiere.

Wo übernachten im australischen Regenwald?

Am Cape Tribulation gibt es einige Unterkünfte, die Übernachtungen inmitten des Daintree Rainforests anbieten (siehe unten). Meine Wahl fiel dabei auf das „Cape Tribulation YHA Hostel“. Die Hostels der YHA-Hostelkette sind in ganz Australien vertreten und dafür bekannt zwar etwas teurer als andere Hostels, dafür aber sehr gepflegt zu sein.

Das Cape Trib YHA bietet neben mehreren Cabins, die du dir entweder nur zu zweit oder mit mehreren Personen teilen kannst, eine Gemeinschaftsküche, eine Bar und ein Bistro, WLAN, einen Swimming Pool mit Sonnendeck und ist zudem direkt am Meer gelegen.

Die Preise reichen von 24 AUD (ca. 17 EUR) pro Nacht im 5-Share-Mixed Bedroom bis hin zu 138 AUD (ca. 98 EUR) in einer Zwei-Personen-Hütte, in der dann auch ein eigenes Badezimmer zur Verfügung steht.

Die 2-Personen-Hütte, in der ich übernachtet hatte, war nett hergerichtet und hat eher an ein Hotelzimmer als an ein Youth Hostel erinnert. Das Hostel bietet zudem verschiedene Aktivitäten gegen Aufpreis an, beispielsweise Reitausflüge, Kanu-/Kajakverleih, Schnorcheltouren, Fahrradverleih. Essen und Trinken im Bistro war relativ teuer, jedoch noch angemessen wenn man bedenkt, dass die Nahrungsmittel natürlich auch erst einmal mitten in den Urwald transportiert werden müssen.

Abgesehen davon gibt es aber auch die Möglichkeit sich selbst Lebensmittel mitzubringen und in der Gemeinschaftsküche zuzubereiten.

  • Solltet du das vorhaben, ein kleiner Tipp: decke dich in einer größeren Stadt südlich des Daintree Rivers ein, da es nördlich des Flusses (den man mit der Autofähre überqueren muss um zum Cape Tribulation zu gelangen) nur noch sehr wenige, kleine und etwas teurere Supermärkte gibt.

Inwischen gibt es eine deutlich größere Auswahl an Unterkünften als zu der Zeit als ich dort übernachtet hatte. Daher habe ich dir im Folgenden einige zusammengestellt.

Du kannst zwischen zahlreichen Unterkünften auswählen:

Übernachten im australischen Regenwald – Empfehlenswert?

Das Cape Tribulation YHA kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen und würde dort auch wieder übernachten. Allein der Pool inmitten der Urwaldkulisse ist schon etwas ganz Besonderes.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und auch wenn das Logieren im Regenwald sicher nicht für jeden geeignet ist, kann ich nur sagen, dass es eine unglaubliche Erfahrung war inmitten der wilden Natur zu übernachten, die ich keinesfalls missen möchte.

Als ich dort übernachtet hatte, gab es noch nicht ganz so viele Unterkunftsmöglichkeiten wie heute. Definitiv austesten würde ich beim nächsten Mal auch eine der neueren Unterkünfte.

Ebenfalls interessant

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE