Hier befindet sich der Tropea Strand

Die wunderschöne mittelalterliche Stadt liegt im Süden Italiens, in Kalabrien an der Küste vom Tyrrhenischen Meer.

Du hast zwei Möglichkeiten Tropea zu erreichen: mit dem Flugzeug oder mit Auto. Das Fliegen ist schnell und dauert nicht so lange. Du landest nach einem Zwischenstopp entweder in Lamezia Terme oder in Reggio Calabria. Nach dem Flug musst du noch kurz mit Mietwagen bis Tropea weiterfahren. Du kannst natürlich aus Deutschland mit eigenem Auto hinfahren. Die Anreise dauert aus München 2 Tage. Die längere Fahrt hat auch seine Vorteile: du siehst von Italien viel mehr.

Das erwartet dich am Tropea Beach in Italien!

Vor den Füßen von Tropea erstreckt sich ein fast 4 Km lange Strandstreifen. Der Beach wird durch einen Sandsteinfelsen in zwei Hälfte geteilt: die Spiaggia A Linguata und die Spiaggia „Le Roccette“. Beide Strände sind für Sonnenanbeter frei zugänglich. Die Küste von Tropea wird meistens als Sandstrand beschrieben, in der Wirklichkeit ist sie grob körnig. Nah an den Felsen ist der Beach sogar steinig.

Am Strand laden dich atemberaubende Felsformationen und Grotten für eine Entdeckungsreise an. Du kannst auf die Klippen steigen, um von oben ins glasklare Wasser zu springen. Das Meer ist sogar rund um den Felsen für Schnorcheln geeignet. Das Wasser ist ruhig, ohne großen Wellen. Deswegen ist es auch für Kinder ausgezeichnet. Außer Schwimmen sind mit Kanu oder Paddelboot zu rudeln weitere Aktivitäten, die du an der Spiaggia unternehmen kannst.

Wenn du vom Sonnenbaden eine Pause einlegen möchtest, besuche das Wahrzeichen von Tropea, die Kirche Santa Maria dell´Isola. Sie steht auf dem Berg am Strand. Genieße die weite Aussicht auf das glänzend-blaue Meer, auf die Stadt und den Strand mit den vielen bunten Sonnenschirmen.

Was den Tropea Beach so besonders macht!

Der Beach mit seinem türkisfarbenen, kristallklaren Wasser ist so beeindruckend, wie das Meer in der Karibik. Es ist kein Wunder, dass das Meeresufer, das sich nördlich und südlich von Tropea weiterläuft, Costa degli Dei oder die „Küste der Götter“ heißt. Steile Klippen, große Felsen und traumhafte Buchten machen die Landschaft noch eindrucksvoller. In unseren Augen in Tropea liegt einer der schönsten Strände Italiens.

Und wer schreibt hier?

Wir, Ildi und Balint aus München, sind zwei Reisefanatiker. Zusammen entdeckten wir über 30 Länder und seit 5 Jahren reist auch unsere Tochter mit uns. Unser Reisestil ist Flashpacking. Jetzt fragst du vielleicht, was das ist. Es ist etwas zwischen luxuriöses Reisen und Backpacking. Das bedeutet: wir organisieren unsere Trips selbst, reisen gerne auf eigene Faust, trotzdem gönnen wir uns gerne private Tours oder ein Hotel statt Hostel. Über unseren Erlebnissen und Trips berichten wir auf der Website www.travelsicht.de. Wir beschreiben bekannte Sehenswürdigkeiten und Sehenswertes weit weg von den Touristenpfaden. Dabei geben wir Anregungen und jede Menge Tipps für deine unvergessliche Reise.

Du willst noch mehr Traumstrände entdecken? Hier geht’s lang!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE