SATC Reboot: „And Just Like That” Drehorte in New York

Zuletzt aktualisiert am 06.01.2022

  • Transparenz: Dieser Artikel enthält meine persönlichen Produktempfehlungen über Affiliate Links (mit * gekennzeichnet). Solltest du eines der Produkte über den angeklickten Link erwerben, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Keine Sorge, für dich fallen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten an. Du unterstützt mich dadurch, regelmäßig nützliche Reise-Infos veröffentlichen zu können. Tausend Dank dafür ♥

Im Dezember 2021 startete das Sex and the City Reboot „And Just Like That”. Die Story rund um Carrie und ihre Freundinnen spielt wie auch schon „Sex and the City“ wieder in New York und wurde auch dort gedreht. Im folgenden Artikel verrate ich dir, welche Orte und Hot Spots in New York in „And Just Like That“ gezeigt werden und wo genau im Big Apple du sie finden kannst. Bist du auf der Suche nach den Drehorten aus Sex and the City, dann empfehle ich dir hingegen diesen Artikel: „Sex and the City Drehorte in New York – Tour auf eigene Faust

  • Spoiler-Alert: Im Folgenden werden einige Informationen zur Storyline aus „And Just Like That“ beschrieben. Du solltest also nur weiterlesen, wenn du die Serie bereits gesehen hast!

And Just Like That Drehorte in New York

Clee Restaurant aka Whitney Café im Whitney Museum

Die Anfangsszene von „And Just Like That“ beginnt in einem schicken Restaurant namens „Clee“. Carrie ist hier mit Miranda und Charlotte zum Lunch verabredet. Tatsächlich gibt es dieses Restaurant in New York aber gar nicht. Die Szene wurde allerdings im Whitney Café gedreht.

Das Café befindet sich im Erdgeschoss des Whitney Museum of American Art in der 99 Gansevoort St (Meatpacking District). Das Whitney Museum ist definitiv immer einen Besuch wert, wenn du in New York bist – und nun hast du sogar noch einen Grund mehr dafür 😉

Lyceum Theater (bzw. Manhattan School of Music)

In der ersten Folge von „And Just Like That“ besuchen Carrie & Co. ein Klavierkonzert von Charlottes Tochter Lily Goldenblatt. Auch wenn das Konzert in der Serie in der „Manhattan School of Music“ stattfinden soll (die es tatsächlich gibt), wurden die Außenszenen vor dem Lyceum Theatre in der 149 W 45th St aufgenommen.

Wenn du also zum Beispiel ohnehin gerade in der Nähe des Times Square bist, dann statte diesem hübschen Gebäude doch auch mal einen Besuch ab.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Smith’s Bar in Hell’s Kitchen

Als Miranda vor ihrer ersten Vorlesung an der Columbia University einen Drink benötigt, begibt sie sich kurzerhand in „Smith’s Bar“ und wartet hier noch ein paar Minuten, bis die Bar um 11.00 Uhr (morgens) öffnet.

Smith’s Bar findest du in New York in Hell’s Kitchen in der Nähe der Port Authority.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Smith’s Bar NYC (@smithsbarnyc)

  • Spoiler-Alert: Es folgt die Beschreibung von sehr wichtigen Szenen aus „And Just Like That“. Du solltest also nur weiterlesen, wenn dir das nichts ausmacht oder du die Serie bereits gesehen hast!

Astor House – And Just Like That Drehort

Carrie und Charlotte besuchen in der zweiten Folge der Serie ein Bestattungsinstitut auf der Suche nach einem Ort für die Gedenkfeier von Mr. Big.

Die Dreharbeiten zu dieser Szene fanden im Astor House in der 130 E 80 St statt. Das elegante Gebäude kannst du heutzutage als Eventlocation anmieten – auch wenn Carrie in der Serie der Meinung ist, dass Big das Haus gehasst hätte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Astor House (@theastorhouse)

Greene Naftali Gallery

Die Beerdigung von Big findet in der Greene Naftali Gallery in der 508 W 26th St in Chelsea statt.

Carol Greene und Gloria Naftali gründeten die Greene Naftali Gallery 1995 als eine der ersten Galerien in Chelsea.

Die Galerie zeigt zeitgenössische Kunst in verschiedenen Medien – darunter Malerei, Video, Musik und Mode. Die Kunstgalerie hat den Ruf, aufstrebende Künstler sowie historische Persönlichkeiten zu fördern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Greene Naftali (@greenenaftali)

The East Pole Restaurant – And Just Like That Drehort

Gleich nach dem Besuch im Bestattungsinstitut spaziert Carrie durch die Straßen und hält vor dem Restaurant „The East Pole“ kurz inne. Sie entdeckt ein Pärchen, das sie an Big und sie selbst erinnert, gingen die beiden zuvor doch unzählige Male gemeinsam in New York aus.

In der dritten Folge von „And Just Like That“ dient dieses Restaurant außerdem als Drehort für die Szene, in der Carrie mit Miranda, Charlotte und Stanford an einem Tisch im Restaurant sitzt. Dabei hat Stanford den unglücklichen Platz an der Küchentür erwischt (die immer wieder aufschwingt und gegen seinen Stuhl knallt).

Das The East Pole Kitchen & Bar befindet sich in einem denkmalgeschützten Upper East Side Brownstone und ist sowohl ein Liebling in der Nachbarschaft als auch ein Ziel für besondere Anlässe.

Als Vorreiter der New Yorker „Farm-to-Table“-Szene könnte man das Essen als elegante Hausmannskost bezeichnen.

  • Adresse: The East Pole, 133 E 65th St, New York, NY 10065

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The East Pole Kitchen & Bar (@theeastpole)

Starbucks in Soho – And Just Like That Drehort

Miranda und Charlotte warten in einer Szene von „And Just Like That” in einer Starbucks Filiale auf Carrie. Dabei handelt es sich um den Starbucks in der Spring St in Soho.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich fand es fast ein bisschen schade, dass lediglich ein „gewöhnlicher Starbucks“ für diese Szene ausgewählt wurde und nicht eines der anderen coolen Cafés in Soho.

  • Adresse: Starbucks, 72 Spring St, New York, NY 10012

Central Park – And Just Like That Drehort

Dieser wunderschöne Ort darf in „And Just Like That“ natürlich auch auf keinen Fall fehlen. Während der Central Park bereits in „Sex and the City” immer wieder besonders schön in Szene gesetzt wurde, diente der weltberühmte New Yorker Park auch im Reboot erneut als Drehort für einige Szenen.

So spaziert Carrie beispielsweise in Folge 3 durch den Central Park und vorbei an der Bethesda Terrace, während sie mit Charlotte telefoniert und die beiden über die Begegnung mit Natasha am Tag zuvor sprechen.

And Just Like That Drehorte in New York Central Park

Chalait (Matcha Café) Upper West Side – And Just Like That Drehort

Das Chalait Matcha Café auf der Upper West Side wird sicher spätestens nach Folge 3 von „And Just Like That“ zum New Yorker Café Hotspot. Denn in der Serie dient das Café als Drehort für die Szene, in der Carrie und Natasha aufeinandertreffen und zumindest für einen kurzen Moment miteinander sprechen.

  • Adresse: Chalait, 461 Amsterdam Ave, New York, NY 10024

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CHALAIT (@chalaitmatcha)

Webster Hall – And Just Like That Drehort

In dem berühmten Konzerthaus Webster Hall findet in der dritten Folge von „And Just Like That“ die abendliche Live-Show von Che Diaz statt.

Die Webster Hall befindet sich in East Village und ist einer der historisch bedeutendsten Theater- und Veranstaltungsräume in New York City.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Webster Hall (@websterhall)

Columbia University (bzw. New York City Bar Association)

In „And Just Like That” belegt Miranda ein Studium an der Columbia University. Tatsächlich wurde für die Szenen, die in der Serie an der Columbia University stattfinden sollen, nicht der Campus auf der Upper West Side als Drehort verwendet, sondern vielmehr die Räumlichkeiten im Haus der New York City Bar Association.

Das Gebäude befindet sich in Midtown in der 42 W 44th St (in der Nähe des Bryant Park) und sieht durch die neoklassizistische Architektur einer Universität sehr würdig aus.

And Just Like That Drehort: Carrie’s Apartment

Das Townhouse, von dessen Treppenstufen Carrie bereits in „Sex and the City” so oft  hinunter schreitet, befindet sich im wunderschönen West Village in der Perry Street. Auch in „And Just Like That” dient die Außenfassade des Hauses wieder als Drehort.

Ob die Serienschöpfer damals gewusst haben, was die Wahl gerade dieses Hauses für die jetzigen Anwohner bedeuten würde? Heute ist die Treppe nämlich abgesperrt und mit dem Hinweis versehen, dass diese von Besuchern nicht betreten werden darf.

Interessanterweise hat Sarah Jessica Parker lange Zeit mit ihrer Familie nur eine Straße weiter (in der Charles Street) gewohnt, bis sie ihr Townhouse im Jahr 2020 für 15 Mio. USD verkauft hat.

Die bekannten Treppen, die in der Serie zu Carrie’s Apartment führen

Instagram Reiseblog

Weitere New York Ideen

– Anzeige –

Ebenfalls interessant

Hey, ich bin Sonja!

Schön, dass Du da bist! Liebst Du es genauso sehr wie ich, die Welt zu entdecken? Dann bist du auf meinem Reiseblog „Join The Sunny Side“ genau richtig. Hier verrate ich dir viele hilfreiche Reisetipps für Roadtrips, Städtereisen und Reiseabenteuer rund um den Globus! Du möchtest mehr über meinen Reiseblog und mich erfahren? Hier geht’s lang.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.