Zuletzt aktualisiert am 13.05.2018

Der Hudson River – Meine Entspannungsoase

Der Hudson River hat sich zu einem meiner liebsten Entspannungsorte in Manhattan entwickelt. Da ich auf der Westseite Manhattans wohne, kann ich abends schon mal am Fluss entlang spazieren und den Sonnenuntergang über New Jersey genießen. Von New Yorkern wird die Flusspromenade nicht nur zum Ausspannen genutzt, sondern man sieht hier auch viele Jogger, Hundeliebhaber und Familien. Bei einem typischen New York Besuch, bei dem man oft nicht viel Zeit hat, steht ein Spaziergang am Hudson River wahrscheinlich nicht unbedingt auf dem Programm. Aber wieso eigentlich nicht? Ohnehin finde ich sollten diese acht unterschätzten New York Highlights (zu denen der Hudson River übrigens auch gehört) unbedingt für den New York Aufenthalt ins Auge gefasst werden! 

Nicht verpassen: Kostenlose Events im Sommer

Mein Tipp (vor allem für die Sommermonate): Einfach mal die Promenade vom World Trade Center bis zur 14th St entlang laufen und dort den Aufgang zur High Line nehmen. So hat man direkt schon mal diese beiden ‘Sightseeing Spots’ abgehakt.

Entlang des Flusses wurde vor einigen Jahren der High Line neu angelegt, eine wunderschön hergerichtete Spaziermeile mit vielen Grünflächen und Stegen, die aufs Wasser hinaus führen und auf denen eine Menge Unterhaltung angeboten wird. So kann man beispielsweise Tennis, Golf, Volleyball, Basket- oder Baseball spielen oder sich einfach das Fahrrad schnappen und den Fluss entlang cruisen. Im Sommer werden zudem viele Events wie kostenlose Konzerte, Sportkurse oder Open Air Kino angeboten, wie ihr es auf den Fotos weiter unten erkennen könnt.

Heute nehme ich euch daher einfach mal mit auf einen kleinen Foto-Spaziergang entlang des wunderschönen Hudson Rivers:

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE