Die ultimative Roadtrip Playlist

Dieses Gefühl der Freiheit, der Abenteuerlust und Entdeckerfreude – dass ich Roadtrips einfach liebe wisst ihr ja inzwischen schon (siehe bspw. hier oder hier). Und was gehört – neben den Snacks – zum tip top Roadtrip einfach dazu? MUSIK! Denn was gibt es schöneres als zu den Lieblingstunes an der Pazifikküste Kaliforniens entlang zu cruisen oder mit der passenden Musik auf den Ohren über die grünen Felder Irlands zu brettern? Ganz klar, ein Roadtrip ist erst ein richtiger Roadtrip mit dem passenden Soundtrack! Meine ultimative Roadtrip-Playlist gibt’s heute auf Join The Sunny Side für euch! Anhören, aufdrehen und vom nächsten Roadtrip träumen!

I’m Gonna Be – The Proclaimers

Zum Einstieg ein Roadtrip-Klassiker. Spätestens seit „How I Met Your Mother“ als der Roadtrip-Song schlechthin bekannt: “I’m Gonna Be” von den Proclaimers. Schon so viele unzählige Male gehört und jedes Mal denke ich mir wieder: soll der Song auf meine Roadtrip Playlist? Die Antwort ist immer dieselbe: Natürlich muss der Song auf die Liste, denn er macht einfach jedes Mal aufs Neue verdammt gute Laune!

Send me on my way – Rusted Root

Immer wieder gut: “Send me on my way” von Rusted Root! Macht nicht nur gute Laune, sondern vermittelt auch eine tolle Aufbruchsstimmung! Los geht’s – So kann der Roadtrip doch einfach nur gut starten!

Ohio (filous Remix) – Damien Jurado, filous

Einmal quer durch Ohio, bitte? Funktioniert aber mit anderen Reisezielen auch ganz gut 😉 Bei dem Lied kommt man ins Träumen: von breiten Feldern, unendlichen Weiten, einem mit weißen kleinen Wölkchen überzogenen blauen Himmel.

Fast Car – Tobtok, River

Wo ist die nächste Küstenstraße, an der ich mit diesem Song ganz entspannt entlang cruisen kann? Spätestens seit der Neuauflage von Jonas Blue feat. Dakota klingt Tracy Chapmans Song “Fast Car” wieder in allen Ohren. Mir gefällt diese Version von Tobtok aber fast noch besser!  Fenster öffnen und sich die Meeresluft ins Gesicht wehen lassen!

Hate Street Dialogue – The Avener

Stimmung: Supercool durch die Wüste Nevadas fahren – Sonnenbrille auf, Arm auf der Fensterlehne platzieren und immer schön mit dem Kopf mitwippen.

California Soul – Marlena Shaw

Schon mal nachts mit diesem Song in eine hell erleuchtete Stadt eingefahren? Das hat etwas pompöses, aufregendes und klingt wie der perfekte Roadtrip-Sound!

Mighty Oaks – Just One Day

Es gibt Songs, die möchte man nicht nur einmal hören, sondern am liebsten gleich vier mal hintereinander – vor allem wenn die Kulisse dazu stimmt und ganz plötzlich der Moment irgendwie perfekt ist. Nicht viel Bass, wenig Instrumente – ganz im Gegenteil manchmal braucht es nur eine tolle Stimme. Dazu gehören Songs wie “Collide” von Howie Day, “3AM” von Matchbox Twenty oder “Just One Day” von den Mighty Oaks.

So wundervoll – Max Herre, Gregory Porter

Kilometerlang erstreckt sich die Straße vor dir und alles was du tun musst, ist die Musik laut aufzudrehen und dich treiben lassen! Das klappt übrigens genauso gut mit dem nächsten Song!

1ste Liebe – Joy Denalane, Max Herre

Es gibt Songs, die kennt man schon ewig und gerade wenn man sie eine Weile nicht gehört hat, freut man sich umso mehr, wenn es wieder soweit ist und man immer noch den Text auswendig mitsingen kann.

 Meine gesamte Roadtrip Playlist findet ihr hier:

 

Was sind eure liebsten Roadtrip Songs?
4 Comments
  1. Nette Playlist, wir hatten auf unserem Roadtripp nur eine CD im Auto die funktioniert hat. Radiosender haben wir keine Empfangen und Internetvolumen auf unseren Smartphones müssen wir uns sowieso immer sehr einteilen.

    Für unseren nächsten Roadtrip durch das Australische Outback werde ich vorher eine Extra CD mit hunderten MP3s brennen 🙂

    Gruß

    Vani

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE