Bereits im letzten Blogbeitrag hatte ich dir ja davon berichtet, wie gut mir die Dingle Peninsula gefallen hat. Die Fahrt über die Halbinsel im Südwesten Irlands gehört auf jeden Fall zu den Highlights des gesamten Irland-Roadtrips.

Ein Part der Autofahrt über die Halbinsel Dingle führte uns zum sogenannten „Slea Head Drive“, einem knapp 30km langen Rundweg an der äußersten westlichen Küste der Halbinsel. Den Namen verdankt dieser Rundweg der Landzunge „Slea Head“ und ich muss aufpassen, dir nicht schon wieder zu viel über das schöne Plätzchen auf dieser Erde vorzuschwärmen.

Zum Glück gibt es aber auch noch eine ganz andere Möglichkeit, dich von der Schönheit der Halbinsel zu überzeugen! Denn manchmal sagen Fotos einfach mehr als tausend Worte, nicht wahr? Warnen muss ich dich edoch trotzdem vorher schon einmal, denn die folgenden Fotos könnten bei dir akutes Fernweh hervorrufen.

  • Lesetipp: Du planst ebenfalls einen Irland-Roadtrip? In diesem Blogartikel habe ich dir meine komplette Reiseroute zum Nachfahren inklusive Reisetipps, Übernachtungsmöglichkeiten und interaktiver Karte zusammengestellt.

Auf dem Slea Head Drive warten Ausblicke der Kategorie „Irland aus dem Bilderbuch“ auf dich

Was für eine Kulisse – bei diesem Aussichtspunkt könnte man auch fast an Thailand denken

Enge, kurvige Straßen – das ist der Slea Head Drive

Grüne Küstenlandschaft und Sonnenschein – mit dem Wetter hatten wir während unseres Irland-Roadtrips Glück

Natur und Tiere – Hier hast du definitiv deine Ruhe

Ebenfalls interessant

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE