5 romantische Plätze in New York – Hallo Valentinstag!

Ob man ihn nun mag oder nicht, den Valentinstag ignorieren kann man auch bei uns in Deutschland seit einigen Jahren nicht mehr. Weit voraus sind uns da allerdings die Amerikaner – in den USA wird der 14.02. fast wie ein eigener Feiertag zelebriert, ganz zur Freude vieler Damen und natürlich der Blumen- und Pralinenindustrie. Kein Wunder also, dass auch die deutschen Reiseanbieter auf den Konsumzug aufgesprungen sind, und kurzerhand sogar eigene Ausflüge für den perfekten Valentinstag in New York anbieten. 

Nicht abstreiten kann man allerdings, dass es in New York tatsächlich wunderschöne romantische Plätze gibt, die nicht nur am Valentinstag einen Besuch mit dem Liebsten wert sind. New York selbst ist ein einziges Traumland für Frisch-Verliebte. Wer durch die Stadt spaziert entdeckt immer wieder hübsche Ecken, Malereien oder Restaurants, bei denen man sich als Pärchen beinahe so fühlen kann als sei man einem Liebesfilm entsprungen.

Fünf romantische Orte stelle ich euch heute auf der Sunny Side vor:

Empire State Building

Okay, der Klassiker zuerst: das Empire State Buidling ist berühmt-berüchtigt für romantische Szenen auf der Aussichtsplattform. Wohl auch diversen Serien und Filmen (ich sage nur: Schlaflos in Seattle! ;)) zu verdanken, stellt man sich die Liebeserklärung oder gar den Heiratsantrag dort oben suuuper romantisch vor. Leider wird man die Plattform niemals so leer wie Meg Ryan und Tom Hanks vorfinden können, der Ausblick von dort oben ist aber natürlich trotzdem wunderschön. Ich selbst bevorzuge allerdings die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers, da man von dort nämlich das schöne Empire State Building selbst zu Gesicht bekommt.

Bootstour im Central Park

Hach ja, wie romantisch. Eine Bootstour zweier Verliebter im Central Park. Beim Loeb Boathouse kann man sich von April bis November sowohl Ruderboote als auch Gondeln mieten und über den Central Park Lake schippern.

Auch ganz schön: elektrische Modellsegelboote auf dem Conservatory Water (East Side des Central Parks) umher manövrieren (ebenfalls von April bis November möglich). Darüber hinaus ist natürlich auch der Central Park an sich ein einziger romantischer Ort! Stundenlang kann man hier Hand in Hand durch den wunderschönen Park spazieren und findet immer hübsche Ecken in dieser grünen Oase.

Abends über die Brooklyn Bridge spazieren

Eine der beliebtesten New Yorker Sehenswürdigkeiten, die Brooklyn Bridge, bietet sich gerade in der Dämmerung oder wenn es bereits dunkel ist, für einen Spaziergang an. Wer von Brooklyn aus kommend Richtung Manhattan geht, hat einen wunderschönen Blick auf die Skyline und die strahlenden Lichter der Stadt.

Dinieren im „River Café“

Das River Café in Brooklyn hat eines, was die anderen Restaurants in NYC nicht haben. Einen wundervollen Blick auf die Südspitze Manhattans und die Brooklyn Bridge. Direkt unterhalb der Brooklyn Bridge auf der Brooklyn-Seite der Brücke gelegen, kann man bei diesem sagenhaften Blick mit einem Glas Wein anstoßen und sich zwischendurch ganz verliebt und gaaanz tief in die Augen schauen. How romantic!

Theaterbesuch im MET

Die Metropolitan Opera in New York ist etwas ganz Besonderes. In wunderschönen Kleidern und Anzügen strömen die Besucher am Lincoln Centre auf der Upper West Side in eines der wohl renommiertesten Theaterhäuser der Welt. Wie wäre es beispielsweise mit einem romantischen Besuch zu zweit im Ballett?

Was ist eure Meinung zum Valentinstag – yay or nay?

8 Comments
  1. Der Post ist richtig toll! Ein absolutes Highlight ist auf jeden Fall der nächtliche Gang über die Brooklyn Bridge, absolut romantisch!
    New York ist einfach eine traumhaft schöne Stadt! 🙂

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE