Frankfurt hat eine neue Altstadt!

So komisch es auch klingen mag: Frankfurt hat eine „neue“ Altstadt! Da fragt man sich doch zunächst, wie eine Stadt wohl eine neue Altstadt haben kann, impliziert der Name doch gerade, dass genau das eigentlich nicht möglich ist.

Die „neue“ Altstadt

Tatsächlich aber hat Frankfurt in einem aufwendigen Bauprojekt die ehemalige Altstadt, die im zweiten Weltkrieg zerstört wurde, seit 2012 wieder neu aufgebaut. Entstanden ist eine Mischung aus vollständig rekonstruierten und neuen Gebäuden in historischem Gewand. 200 Mio. Euro hat die Errichtung der insgesamt 35 Häuser gekostet und bietet nun auf 7 Hektar Bewohnern in ca. 70 Wohnungen neuen Wohnraum in besonderem Ambiente. Direkt neben dem Römerberg und der Schirn Kunsthalle gelegen, fügt sich die Altstadt perfekt in das Frankfurter Stadtbild ein, auch wenn es vielleicht noch etwas dauern könnte, bis das Viertel komplett integriert sein wird.

Von der Filmkulisse zum lebendigen Viertel

Denn was in diesen Tagen noch deutlich auffällt, wenn man durch die neue Frankfurter Altstadt spaziert: das Leben fehlt! Auch wenn sich hier viele Interessierte einfinden und die neue Frankfurter Sehenswürdigkeit bestaunen, so fehlt bislang das „Herz“ des neuen Viertels. Die Geschäfte stehen noch leer, die Wohnungen sind noch nicht bezogen und bis auf die neugierigen Besucher, die durch die Straßen schlendern, ist hier noch nicht wirklich viel los. Es wird auch sicher noch eine Weile dauern, bis dieser Teil der Stadt zu einem richtigen Viertel gewachsen ist. So hatte ich bei meinem ersten Besuch in der Altstadt teilweise das Gefühl, durch eine Art Filmkulisse zu spazieren. Zu „neu“ sehen die Gebäude noch aus, zu sauber sind die Straßen und Fassaden. Wunderschön anzusehen ist das Viertel aber gleichwohl und man staunt nicht schlecht, wie aufwendig und mit wie viel Liebe zum Detail hier an den einzelnen Gebäuden gearbeitet wurde.

Empfehlenswert?

Hübsch ist die neue Altstadt und einen Ausflug auf jeden Fall wert! Ich bin gespannt, wie sich dieses neue, alte Frankfurter Viertel nun entwickelt und wie wir Frankfurter in ein paar Jahren über dieses pittoreske Highlight sprechen werden! Ein Besuch der Altstadt sollte bei der nächsten Frankfurtreise unbedingt auf der Agenda stehen, bietet sich der kleine Abstecher doch ohnehin an, wenn man an Frankfurts Wahrzeichen, dem Römer, entlang spaziert.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE