Das perfekte Reiseoutfit

  • Transparenz: Dieser Beitrag enthält Werbung für About You.

Blick auf Hamburg

Bequem soll es sein, das perfekte Outfit für lange Reisen. Ganz gleich ob es in den Strandurlaub oder an kühlere Orte gehen soll, niemand mag es, wenn es auf dem Langstreckenflug überall drückt, zwickt und zieht. Je nach Länge des Fluges sollte man jedoch für jegliche Begebenheiten vorbereitet sein. Viel zu oft habe ich es schon erlebt, dass es im Flieger entweder viel zu warm oder viel zu kalt war. Doch auch wenn es bei der Kleidung für die Reise eher um Komfort als um das Aussehen geht, muss es nicht immer direkt der Jogginganzug sein. Denn auch ein gemütliches Outfit kann stylish aussehen. In Kooperation mit Aboutyou.de habe ich euch mein perfektes Outfit für den Langstreckenflug zusammengestellt.

Worauf kommt es bei der Langstrecken-Kleidung an?

Ein Langstreckenflug kann überaus belastend für den Körper sein: trockene Luft in der Flugzeugkabine, Druckunterschiede, langes Sitzen. Neben ausreichender Bewegung und genug Flüssigkeitszufuhr kann man gerade mit der richtigen Kleidung dafür sorgen, dass der Flug nicht zu übermäßigem Stress für den Körper ausartet. Dabei gilt: die Kleidung sollte niemals zu eng anliegen, da eine solche auf langen Flügen nicht nur unbequem ist, sondern zusätzlich auch noch eine Reisethrombose begünstigen kann. Worauf sollte man also bei der Reiseplanung achten?

  • Sitzplatzgerecht kleiden: am Gang oder im Mittelteil einer großen Maschine ist es schon mal wärmer als auf einem Fensterplatz.
  • Die Kleidung sollte luftig sein und locker auf der Haut liegen also keinesfalls einengen.
  • Für alle Begebenheiten gewappnet sein (Kleidungsschichten übereinander anziehen).

Gemütlich, aber trotzdem stylish

Am liebsten greife ich für den Langstreckenflug auf ein luftiges Kleid zurück wie zum Beispiel mein dunkelblaues Stoffkleid von About You. Darunter trage ich eine Stoffhose beziehungsweise Leggins, die ich – je nachdem wie warm es ist – notfalls im Flieger auch noch ausziehen kann. Das Kleid kombiniere ich dann noch mit einem Jeanshemd oder Jäckchen, das man ganz einfach ausziehen kann, wenn es doch mal zu warm wird und schon hat man ein gemütliches Reiseoutfit, das auch noch etwas hermacht [Hinweis: Die abgebildete Kleidung wurde mir von About You kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.].

Da ich zudem super gerne Hüte trage, diese allerdings nicht in meinen Reisekoffer packen möchte, da sie dort viel zu einfach verknicken, habe ich auf Reisen fast immer einen Hut mit in der Flugzeugkabine. Dem Outfit verleiht er dabei nochmal das “gewisse Etwas”, wie ich finde. Noch dazu bietet der Hut zwei weitere Vorteile: Man kann ihn sich tief ins Gesicht ziehen, falls man einmal die Schlafmaske vergessen hat. Zudem ist er genau das richtige Accessoire, um die verwuschelten Haare nach dem Langstreckenflug zu verdecken.

Nicht fehlen darf außerdem ein Schal oder ein Tuch, falls die Klimaanlage einmal zu stark eingestellt sein sollte.

Die richtigen Schuhe

Meist sind Sneaker oder Slipper meine liebsten Schuhe für den langen Flug, da man aus diesen ganz einfach hinaus- und hineinschlüpfen kann. In kälteren Jahreszeiten trage ich zudem gerne lässige Boots, in denen die Füße genug Platz haben. Ebenfalls auf Langstreckenflügen zu empfehlen: Kuschelsocken, damit die Füße warm genug bleiben. Durch das stundenlange Sitzen und wenig Bewegung wird der Kreislauf nämlich heruntergefahren und somit auch die Körpertemperatur.

Wie gefällt euch mein Reiseoutfit und wie kleidet ihr euch auf langen Reisen?

[thb_notification]Vielen Dank an About You für die nette Kooperation und die kosten- und bedingungsfreie Zurverfügungstellung des abgebildeten Reiseoutfits. Mehr über meinen Umgang mit und die Kennzeichnung von Kooperationen auf dem Blog erfahrt ihr hier.[/thb_notification]
12 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Join The Sunny Side auf Instagram
Tweet Tweet
JOIN THE SUNNY SIDE ON YOUTUBE